Praxis Dres. Schenk


Das Unterbewusstsein als Schlüssel zur Selbstheilung
 

Anwendungsbeispiele

Doch bei welchen Erkrankungen und Symptomen wurden die Behandlungen konkret bisher erfolgreich zur Linderung eingesetzt? Eine unvollständige Auswahl findet sich hier:

Angststörungen, Panikstörungen

Asthma, COPD 

chronische Schmerzen (Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen etc.)

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (wie M. Crohn oder Colitis ulcerosa)

Neurodegenerative Erkrankungen (z.B. Parkinson, Multiple Sklerose)

Sodbrennen, Refluxerkrankung

Depression

Müdigkeit, Fatigue-Syndrom

Störungen im Bewegungsapparat

Schlecht abheilende Verletzungen

Bluthochdruck

Herzrhythmusstörungen

Schlafstörungen

Stressbedingte Probleme

Burnout-Symptome

Das Gefühl nicht gut im Leben zurecht zu kommen

Fibromyalgie

Verdauungsprobleme

Immunsystem-Störungen, Anfälligkeit für Infekte

Autoimmunerkrankungen, deren Ursachen medizinisch gesehen nicht gut bekannt sind und die nur symptomatisch behandelt werden

Die Erfahrung zeigt, dass sehr viele Symptome erfolgversprechend behandelbar sind. Genauso wie im schulmedizinischen Bereich kann jedoch kein Heilversprechen abgegeben werden.

Auch zur Veränderung der persönlichen Realität sind die Methoden hervorragend geeignet. Insbesondere dann, wenn die Patienten selbst in ihrem Leben immer wiederkehrende Muster erkennen, wie z.B.:
  • "Kurz vor dem Erfolg kommt mir dann doch immer was dazwischen"
  • "Ich komme immer wieder in Situationen, die mich dazu zwingen mich zu ärgern/traurig zu sein/nervös zu sein"
  • "Egal was ich bisher unternommen habe, ich komme einfach nicht so gut vorwärts wie ich möchte"
Solche sich im Leben stets wiederholenden Muster sind häufig durch eingeschlossene Emotionen bedingt, denn diese zwingen einen dazu, sich unbewusst so zu verhalten, dass die jeweilige Emotion (z.B. Ärger, Sorge) immer wieder wie magnetisch angezogen wird.

Einige Stimmen unserer Patienten
Unsere Erfahrungen sind zum Großteil absolut überwältigend. Die unten aufgeführten Rückmeldungen ausgewählter Patienten sollen jedoch nicht als Garantie verstanden werden, dass jedem Patienten genauso schnell und genauso gut geholfen werden kann.

 

Gerhard, 59 Jahre: "Meine jahrzehntelangen Knöchelschmerzen nach einem Unfall sind nach einer Behandlung noch am selben Tag vollständig verschwunden. Das ist jetzt monatelang her. Ich bin einfach sprachlos. Vielen Dank!"

Sonja, 33 Jahre: "Sie haben zuerst mich wegen meinen Muskelschmerzen erfolgreich behandelt und dann meinen 5-jährigen Sohn, mit dem es andauernd Konflikte gab. Ich kann es kaum glauben, wie liebevoll er nach Ihrer Behandlung geworden ist, er sucht viel mehr Nähe zu uns. Und er weiß ja nichts von dieser Behandlung. Fantastisch!"

Jürgen, 47 Jahre: "Immer wieder hatten Sorgen und Ängste mein Leben bisher fest im Griff. Mein Umfeld hatte das nie mitbekommen, denn auf den ersten Blick bin ich erfolgreich und zufrieden. Aber es war tief in mir da und hat mich blockiert. Wir hatten vor einigen Wochen 4 Behandlungstermine gehabt. Zuerst habe ich mich einfach nur insgesamt besser gefühlt. Mittlerweile erkenne ich eindeutig, dass mein gesamtes Leben, insbesondere auch mein Berufsleben, für mich wesentlich positiver läuft! Das ist für mich eigentlich unbezahlbar und ich hätte das schon vor Jahren ausprobieren sollen. Ich danke Ihnen sehr und melde mich demnächst nochmal wegen einer anderen "Baustelle".

 

Christine, 36 Jahre: "Beweisen kann ich es nicht - aber ich habe jahrelang unzählige Behandlungen wegen unerfülltem Kinderwunsch über mich "ergehen lassen"... und dann nach Ihrer Behandlung kam zuerst das allgemein bessere Wohlbefinden und nach 8 Wochen war der SS-Test positiv ;-) Ich bin jetzt glücklich im letzten Schwangerschaftsdrittel, alles ist in Ordnung und wir freuen uns riesig! Danke für das Lösen meiner offenbar blockierenden Emotionen."

 

Irmgard, 67 Jahre: "Ich habe von Bekannten von Ihnen erfahren und war äußerst skeptisch. Aber meine Gelenkschwellungen sind mittlerweile vollkommen verschwunden! Ich verstehe es immer noch nicht genau, aber für mich zählt Ihr Erfolg, den bisher keiner zuvor erzielen konnte. Meinen Respekt und Dank!"